Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA)

Von |2018-12-07T13:47:16+01:00Februar 26th, 2018|Blog, Datenschutz|

Ab dem 25. Mai 2018 wird die Durchführung einer Vorabkontrolle durch die Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) ersetzt. Die Vorabkontrolle ist gemäß § 4d Abs. 5 BDSG u. a. dann durchzuführen, wenn automatisierte Verarbeitungen vorgenommen werden, die besondere Risiken für die Rechte und Freiheiten der Betroffenen aufweisen. Die Voraussetzungen der Durchführungspflicht sowie Vorgaben zum Inhalt der Datenschutz-Folgenabschätzung sind in Art. 35 DSGVO festgelegt.

(mehr …)

Vorabkontrolle – bei Verfahren, wie u. a. der Videoüberwachung, besteht Durchführungspflicht

Von |2018-12-07T13:47:35+01:00Februar 23rd, 2018|Blog, Datenschutz|

Bevor in einem Unternehmen neue Systeme, automatisierte Verfahren oder Verarbeitungen eingesetzt/eingeführt/durchgeführt werden, sollten die Verantwortlichen einige Dinge prüfen und beachten. Eine wichtige Frage lautet, ob es notwendig ist, eine Vorabkontrolle gemäß § 4d Abs. 5 BDSG durchzuführen.

(mehr …)