Datenschutzbehörde verhängt erstes Bußgeld nach DSGVO

Von |2018-11-22T16:42:23+01:00November 22nd, 2018|Blog, Datenschutz|

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Und stellt viele bereits bekannte, aber auch neue Anforderungen an Unternehmen, Gewerbetreibende und Vereine.

Werden die Regelungen der DSGVO nicht beachtet können Bußgelder von bis zu 20 Millionen Euro oder 4% des weltweiten Jahresumsatzes eines verhängt werden.
Soweit die Theorie. Bisher waren seitens der Aufsichtsbehörden keine nennenswerten “Strafmaßnahmen” erfolgt, was sich nun jedoch geändert hat.

(mehr …)

Umgang mit der Datenschutz-Grundverordnung

Von |2018-12-07T13:46:04+01:00September 26th, 2018|Blog, Datenschutz|

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Hier werden viele komplexe Anforderungen und Vorschriften an Unternehmen, Gewerbetreibende und Vereine gestellt. Bei Nichteinhaltung der Vorgaben drohen Geldbußen von bis zu 20.000.000€ oder 4% des weltweiten Jahresumsatzes eines Unternehmens. Solch hohe Sanktionen werden voraussichtlich jedoch nicht für kleinere Datenschutzverstöße verhängt. Trotzdem sind die Aufsichtsbehörden gem. Art. 83 Abs. 1 DSGVO dazu angewiesen, die Geldbußen verhältnismäßig und abschreckend zu gestalten. Wie genau diese „abschreckende Wirkung“ aussehen wird, bleibt nach wie vor abzuwarten.

(mehr …)

Die EU Datenschutzgrundverordnung im Volltext. Für Interessierte und solche, die es werden wollen.

Von |2016-12-08T21:50:48+01:00Februar 5th, 2016|Blog, Datenschutz|

Quasi als kleinen Rausschmeisser ins wohlverdiente Wochenende haben wir den kompletten Text der Datenschutzgrundverordnung in seiner bisherigen Fassung in einem Akt purer Fleißarbeit fein übersichtlich nach Artikeln aufgesplittet, verlinkt und ein Inhaltsverzeichnis erstellt. Da ein offizieller Text der Datenschutzgrundverordnung bisher lediglich in Englisch verfügbar ist sollte man sich besser nicht wundern, dass die verlinkten Artikel eben der englischen Variante entnommen wurden. Etwas an Englischkenntnissen sollte bei dem Studium der Textabschnitte also vorhanden sein.

Man munkelt, dass eine deutsche Fassung etwa Mitte März verfügbar sein wird. Sobald das das Fall ist werden wir ebenso it der deutschen Version verfahren. Die GDD hat vor Kurzem eine inoffizielle deutsche Fassung zum Download bereitgestellt in der die englische und deutsche Variante direkt gegenübergestellt werden. Wer also nicht auf die offizielle Version warten kann wird hier wohl glücklich.

(mehr …)

Streitbeilegung online – neue Informationspflicht für Händler

Von |2016-01-08T09:27:39+01:00Januar 5th, 2016|Blog, Onlinehandel|

Neues Jahr, neue Vorschriften – also alles wie immer.

Bei eigentlich jedem Jahreswechsel gibt es Änderungen von Gesetzen oder sonstigen Vorschriften und auch 2016 bleiben Viele von dieser Tatsache nicht verschont.
Eine Änderung in Form einer Verordnung betrifft dabei aktuell die Betreiber von Online-Shops, deren Angebot sich an Verbraucher richtet. (mehr …)

Ab heute günstigere Roaminggebühren

Von |2016-12-08T21:50:51+01:00Juli 1st, 2012|Allgemein|

Die bereits Ende Mai vom Rat der Europäischen Union beschlossene dritte Roamingverordnung zeigt ab Heute Wirkung und führt zu günstigeren Gebühren für Auslandstelefonate über das Handy innerhalb der Europäischen Union.

Im Detail bedeutet das:

  • Auslandstelefonate dürfen statt 35 Cent nun lediglich 29 Cent kosten
  • Die Annahme von Anrufen maximal 8 statt 11 Cent
  • SMS-Versand schlägt nun mit maximal 9 statt 11 Cent zu Buche

Auch die Kosten für Datenverkehr sind nun gedeckelt worden und dürfen nun nicht mehr als 70 Cent pro angefallenem Megabyte betragen. Im Zeitalter der Smartphones lange überfällig.
(mehr …)

Vorratsdatenspeicherung in Österreich in Kraft getreten

Von |2016-12-08T21:50:52+01:00April 11th, 2012|Allgemein|

Viele werden es inzwischen mitbekommen haben, die Vorratsdatenspeicherung hat nun auch Österreich erreicht und ist dort am 01.04.12 in Kraft getreten. Über die Gesetzmäßigkeit der Datensammelwut wird ja nicht nur in Österreich, sondern auch weiterhin in ganz Europa gestritten. Doch wozu genau sind die Provider ab April eigentlich verpflichtet?
(mehr …)