#

zur Blogübersicht

Antrag auf Anbaugenehmigung für Cannabis / Übersicht: welche Behörde ist zuständig

Jul 1, 2024

Richerhammer_Cannabispflanze

Seit dem 1. Juli 2024 können Anbauvereinigungen (Cannabis Social Clubs, CSCs) in Deutschland Anträge auf Anbaugenehmigungen bei den zuständigen Behörden in ihren jeweiligen Bundesländern stellen.

Als Service stellen wir Ihnen eine Übersicht der Behörden nach Bundesland sowie die entsprechenden Links zu den Webseiten zu Verfügung (Stand 01.07.2024):

  1. Baden-Württemberg
  2. Bayern

https://formularserver-bp.bayern.de/intelliform/forms/rzsued/stmgp/stmgp/kcang_antrag/index

  1. Berlin
  2. Brandenburg
  3. Bremen
  4. Hamburg
  5. Hessen
  6. Mecklenburg-Vorpommern
  7. Niedersachsen
  8. Nordrhein-Westfalen
  9. Rheinland-Pfalz
  10. Saarland
  11. Sachsen
  12. Sachsen-Anhalt
  13. Schleswig-Holstein
  14. Thüringen

Falls Informationen für einige Bundesländer fehlen oder unklar sind, könnte dies daran liegen, dass die spezifischen Zuständigkeiten noch immer nicht vollständig festgelegt oder veröffentlicht wurden.

 

Cannabispflanze.jpg

Unterstützung bei der Beantragung der Anbaugenehmigung

Eine erfolgreiche Beantragung der Anbaugenehmigung erfordert eine sorgfältige Vorbereitung und umfassende Dokumentation. Unser Service umfasst wesentliche Dokumente wie:

Gründungspaket und anwaltliche Unterstützung

Neben den genannten Dokumentationen bieten wir ein umfassendes Gründungspaket für Anbauvereinigungen als eingetragener Verein (e.V.) an. Dieses Paket enthält alle notwendigen anwaltlichen Dokumente zur Gründung einer Anbauvereinigung. Darüber hinaus bieten wir spezialisierte Rechtsberatung zu allen Themen rund um die Gründung und den Betrieb von Anbauvereinigungen und CSCs an. Unsere Kanzlei kann in der Außendarstellung Ihrer Anbauvereinigung als Ihre eigene Rechtsabteilung auftreten.

Dies ermöglicht Ihnen, in Ihrer Außendarstellung mit Ihrer Rechtsabteilung zu werben und die Vorteile zu nutzen, die größere Konkurrenten durch eigene Rechtsabteilungen haben. Dies bietet rechtliche Sicherheit und schützt präventiv vor potenziellen Rechtsstreitigkeiten mit Behörden, Dienstleistern und Geschäftspartnern.

Ihre Vorteile bei uns

  • Expertenwissen: Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Compliance und Vereinsrecht.
  • Individuelle Beratung: Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen, die genau auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen Ihrer Anbauvereinigung abgestimmt sind.
  • Sicherheit und Zuverlässigkeit: Unsere Dokumentationen und Beratungen stellen sicher, dass Sie alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen und Ihre Anbaugenehmigung erfolgreich beantragen können.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich optimal auf die Beantragung Ihrer Anbaugenehmigung vorzubereiten. Kontaktieren Sie uns noch heute und lassen Sie sich von unseren Experten beraten. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft der Cannabis Social Clubs in Deutschland.

 

 

Hier geht’s direkt zu unseren Service-Paketen für Gründer und Vorstände:

Servicepakete

 

Auch interessant zum Thema:

Anbaugenehmigung für Cannabisanbau in Anbauvereinigungen und Cannabis Social Clubs / Checkliste

Rechtliche Unterstützung für die Gründung von Vereinen – Cannabis Social Clubs (CSCs) / Anbauvereinigungen

Verschärfte Regeln für Anbauvereinigungen im Zuge der Cannabis-Legalisierung geplant

Schritt-für-Schritt Anleitung zur Gründung eines Cannabis Social Clubs (CSC) / Anbauvereinigung

Update zum Datenschutzskandal bei Anbauvereinigungen: Anwalt Wetzel als Experte bei Deutschlandfunk Kultur

Löschen von Einträgen im Führungszeugnis – Vorstrafen im Bundeszentralregister

Datenschutz in Cannabis Clubs: Ein dringender Aufruf zur Sicherung sensibler Mitgliederdaten

Vereinsgründung: Cannabis Social Clubs und Anbauvereinigungen – juristische Risiken vermeiden

Datenschutz im Fokus: Was bei der Gründung und dem Betrieb eines Cannabis Social Clubs CSC (Anbauvereinigung) zu beachten ist

Rechtliche Stolperfallen bei der Gründung eines Vereins

 

Aktuelle Beiträge

Cannabis Social Club / Anbauvereinigung: Jugendschutz- und Präventionskonzept ist Pflicht!

Antrag für Cannabisanbau in Anbauvereinigungen (CSCs) / Checkliste

Neue Impressumspflichten: Was das Digitale-Dienste-Gesetz für Ihre Webseite bedeutet

Kanzlei Wetzel: Ihr Partner für Hinweisgeberschutz in öffentlichen Verwaltungen, Gemeinden und Kommunen

Rechtliche Unterstützung für die Gründung von Vereinen – Cannabis Social Clubs (CSCs) / Anbauvereinigungen

Verfügbarkeit des „Gründungspakets für Anbauvereinigungen als e.V. (CSCs) – anwaltliche Dokumentensammlung“ ab heute

Meldestelle / Hinweisgeberschutz in öffentlichen Verwaltungen, Kommunen und Gemeinden

Verschärfte Regeln für Anbauvereinigungen im Zuge der Cannabis-Legalisierung geplant

Vorankündigung: Neues Produkt – Gründungspaket für Anbauvereinigungen (CSCs)

Update zum Datenschutzskandal bei Anbauvereinigungen: Anwalt Wetzel als Experte bei Deutschlandfunk Kultur

 

Aktuelle Beiträge